Arbeitsansätze und Methoden

[symple_toggle title=“Systemischer Ansatz“]Grundsätzlich ist die pädagogische Arbeit des Fachpersonals aller Einrichtungsteile geprägt durch einen systemischen Arbeitsansatz.
Aus diesem systemischen Arbeitsansatz in Verbindung mit den Erkenntnissen der Bindungstheorie legen wir besonderen Wert auf intensive familienorientierte Arbeit:

  • Intensive Geschwisterbeziehungsarbeit
  • Intensive Elternarbeit
  • Familiennahe Strukturen im Gruppenalltag

[/symple_toggle]

[symple_toggle title=“Heilpädagogischer Ansatz“]

  • Training der Fein-und Grobmotorik
  • Gleichgewichtsschulung
  • Training zur Körperwahrnehmung
  • Frühfördermaßnahmen für Kinder im Vorschulalter
  • Weiterführung von logopädischen und ergotherapeutischen Maßnahmen

[/symple_toggle]

[symple_toggle title=“Traumapädagogische / Therapeutische Ansätze“]

  • Traumapädagogischer Ansatz
  • Verhaltenstherapeutische Maßnahmen
  • Intensivtherapeutische Arbeit im Träger

Methodische Ansätze in der Arbeit  sind u.a.:

  • Ressourcen- und Genogrammarbeit
  • Rollenspiel
  • Skulpturarbeit
  • Wahrnehmungstraining (Selbst-, Fremdwahrnehmung)
  • Gruppendynamische Übungen
  • Kommunikationstraining
  • Phantasiereisen
  • Entspannungsübungen
  • Antiaggressionstraining

Dabei geht es hauptsächlich um folgende Zielsetzungen:

  • Selbstwahrnehmung
  • Entdecken von Schwächen und Stärken
  • Stärkung der Ressourcen
  • Aufbau eines Selbstwertgefühls
  • Aufarbeitung von Traumata
  • Training der Konzentrationsfähigkeit bei schulischen Auffälligkeiten
  • u.a.m

[/symple_toggle]